UNTERWEGS: Einladung zum gemeinsamen Pilgern auf den Spuren der Lübecker Märtyrer

Erzbischof Stefan Heße lädt ein zu einem Pilgertag auf den Spuren der Lübecker Märtyrer: Am Samstag, den 29. Juni 2024 machen sich Christinnen und Christen aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg auf acht unterschiedlichen Routen auf den Weg nach Lübeck – teils zu Fuß, teils mit dem Fahrrad. Höhepunkt des Tages ist ein Pilgergottesdienst mit dem Erzbischof um 16:30 Uhr in der Propsteikirche Herz Jesu.

Auch die Pfarrei St. Ansverus bietet einen Pilgerweg nach Lübeck an – mit dem Fahrrad geht es von Ahrensburg über Großhansdorf, Bargteheide, Bad Oldesloe und Reinfeld nach Lübeck:

  • START: Samstag, 29. Juni 2024 um 9.00 Uhr mit dem Pilgersegen
  • TREFFPUNKT: St. Marien, Adolfstr. 1, 22926 Ahrensburg
  • WEGBESCHREIBUNG: Der Weg führt von Ahrensburg durch die wunderschöne Stormarner Knicklandschaft, quert hinter Reinfeld das Tal der Trave und führt dann entlang des Elbe-Lübeck-Kanals nach Lü­beck. Unterwegs werden die Heilig-Geist-Kirche in Großhansdorf (9.30 Uhr), St. Michael in Bargteheide (10.45 Uhr), St. Vicelin in Bad Oldesloe (12.30 Uhr) und St. Marien in Reinfeld (13.30 Uhr) angefahren. An jeder Kirche gibt es einen Halt mit geistlichem Impuls. Radfahrer können sich an jedem der genannten Orte der Gruppe anschlie­ßen (bitte ggf. bei der Anmeldung angeben). Ankunft in Lübeck gegen 15.00 Uhr, Gesamtlänge der Tour knapp 70 km.
  • RÜCKFAHRT: Die Rückfahrt erfolgt eigenständig mit der Bahn.
  • LEITUNG: Diakon Tobias Riedel
  • ANMELDUNG: ab sofort bei Stefanie Murawski, Erzbistum Hamburg, Telefon 040 / 248 77 – 280, E-Mail murawski@erzbistum-hamburg.de oder bei Diakon Tobias Riedel, Pfarrei St. Ansverus, Telefon 04543 / 888 622, E-Mail diakonriedel@sankt-ansverus.de

Informationen zu den anderen Pilgerrouten finden Sie unter www.erzbistum-hamburg.de/pilgern oder im Flyer.

„Ich hoffe, dass uns das Pilgern neuen Schwung gibt und wir unterwegs bereichernde Glaubenserfahrungen mit Gott und miteinander machen können“, schreibt Erzbischof Stefan Heße in seiner Einladung. Pilgern Sie mit!

P.S.: Die Vorabendgottesdienste am 29. Juni in Mölln und Großhansdorf entfallen zu Gunsten des Pilgertages.